Alle Beiträge zum Thema „Insurance-Linked Securities“ auf einen Blick

Die Verbriefung von Risiken mittels Insurance Linked Securities stellt für die Versicherungsindustrie seit Anfang der 1990er Jahre ein neues Gebiet im Risikomanagement und der Refinanzierung dar. Risiken aus Katastrophen und Mortalitätsveränderungen sowie Belastungen aus neu erschlossenen Geschäftsfeldern werden mit Hilfe von ILS in die Kapitalmärkte transferiert. Zu dieser Anlageklasse gehören Katastrophenanleihen, Life Bonds und Collateralized Debt Obligations (CDOs).