Die Zukunft des Aktienfondsmanagements

Nutzung Künstlicher Intelligenz

Warum Künstliche Intelligenz (KI) im Fondsmanagement notwendig und sinnvoll ist

In Zeiten ereignisgetriebener Börsenentwicklungen und wachsender Volatilität an den Finanzmärkten steigt die Unsicherheit der Anleger. Ein agiles und präzises Portfoliomanagement wird immer wichtiger. Eine der größten Herausforderungen für Portfoliomanager besteht darin, ständig die Märkte zu überwachen und schnell auf relevante Nachrichten zu reagieren. Selbst professionelle Anleger und Vermögensverwalter erfahren oft erst von Ereignissen, nachdem die Märkte bereits reagiert haben, während institutionelle Großinvestoren auf algorithmusgesteuerte Handelssysteme setzen, die unmittelbar auf globale Ereignisse und plötzliche Marktveränderungen reagieren können. Hier bietet die Künstliche Intelligenz (KI) enorme Vorteile, indem sie große Datenmengen effizient analysiert und schnelle, fundierte Entscheidungen ermöglicht.

Wesentliche Merkmale von KI im Kontext des Fondsmanagements

Künstliche Intelligenz revolutioniert das Fondsmanagement durch die Anwendung von maschinellem Lernen und Datenanalyse. Zu den wesentlichen Merkmalen von KI im Fondsmanagement gehören:

  • Datenverarbeitung in Echtzeit: KI kann große Mengen an Finanzdaten in Echtzeit analysieren, um relevante Muster und Trends zu erkennen.
  • Automatisierung: KI kann operative Prozesse automatisieren, was die Effizienz und Genauigkeit im Fondsmanagement erhöht.
  • Prognosefähigkeit: Durch maschinelles Lernen kann KI zukünftige Marktentwicklungen und Sektortrends vorhersagen, was zu besseren Anlageentscheidungen führt.
  • Risikomanagement: KI-Modelle können komplexe Risikostrukturen analysieren und helfen, potenzielle Risiken frühzeitig zu identifizieren und zu mindern.

Kooperation von W&S und ACC im Einsatz von KI

Die W & S Portfoliomanagement GmbH hat in Zusammenarbeit mit der ACC – Trading GmbH einen innovativen Ansatz entwickelt, um die Möglichkeiten der Künstlichen Intelligenz im Fondsmanagement voll auszuschöpfen. Die ACC – Trading GmbH unterstützt als führender Softwareentwickler die Entwicklung und Implementierung fortschrittlicher KI-Modelle. Diese Kooperation kombiniert die langjährige Erfahrung von W & S in Finanzportfolioverwaltung, Risikomanagement und Fondsadvisory mit der technologischen Expertise von ACC.

Gemeinsam streben die W & S Portfoliomanagement GmbH und ACC – Trading GmbH die Auflage eines neuen KI-gemanagten Fonds an, der auf den neuesten Technologien basiert und das Risiko-Rendite-Verhältnis für Anleger optimiert.

Vorteile für die Anleger

Für Anleger bietet der Einsatz von KI im Fondsmanagement zahlreiche Vorteile:

  • Bessere Performance: Durch die präzise Analyse und Vorhersage von Marktbewegungen können KI-gesteuerte Fonds bessere Renditen erzielen.
  • Erhöhte Sicherheit: KI-gestützte Risikomanagementsysteme helfen, potenzielle Risiken frühzeitig zu erkennen und zu mindern, was zu einer stabileren Performance führt.
  • Effizienz: Automatisierte Prozesse erhöhen die Effizienz und Genauigkeit im Fondsmanagement, wodurch die Verwaltungskosten gesenkt werden können.
  • Transparenz und Vertrauen: Durch den Einsatz moderner Technologien wird das Fondsmanagement transparenter, was das Vertrauen der Anleger stärkt.

Die Einführung von Künstlicher Intelligenz im Fondsmanagement markiert einen bedeutenden Schritt in der Weiterentwicklung der Finanzdienstleistungsbranche. W&S und ACC sind stolz darauf, diese Innovation voranzutreiben und ihren Anlegern die bestmöglichen Lösungen zu bieten.

 

19. Juni 2024

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

2 × 5 =

Thema

Über die W & S Portfoliomanagement GmbH

Die W & S Portfoliomanagement GmbH wurde 2017 als Vermögensverwalter für institutionelle Kunden mit Sitz in Ulm gegründet und ist zugelassenes Wertpapierinstitut nach § 15

Wertpapierinstitutsgesetz mit der Lizenz zur Finanzportfolioverwaltung.

Die beiden Gründer, Professor Dr. Daniel Schallmo und der geschäftsführende Gesellschafter Heribert Danner, teilen die Überzeugung, aus der Verknüpfung von wissenschaftlicher Theorie und den neuesten Möglichkeiten der Digitalisierung wie quantitative Analyse, Big Data und Künstliche Intelligenz Mehrwerte in Form geringerer Kosten, weniger Risiken und höherer Renditen zu generieren.

Autor

Prof. Dr. Daniel Schallmo

Prof. Dr. Daniel Schallmo ist Ökonom, Unternehmensberater und Autor zahlreicher Publikationen. Er ist Professor für Digitale Transformation und Entrepreneurship an der Hochschule Neu-Ulm. Dort leitet er das Institut für Entrepreneurship, Innovation und Nachhaltigkeit und ist Mitglied am Institut für Digitale Transformation. Daniel Schallmo ist Gründer und Gesellschafter der W&S Portfoliomanagement GmbH, die auf digitales Assetmanagement spezialisiert ist und mehrere Investmentfonds initiiert hat und diese managt. Einer der Fonds ist „Werte & Sicherheit - Nachhaltiger Stiftungsfonds“, für den Daniel Schallmo Initiator und Konzeptgeber ist.

Weitere Empfehlungen für Sie:

Jetzt an unserer Umfrage teilnehmen!

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner